Straßennamen erklärt

Chavoen? Wer ist das und wie spricht man das aus? Und was hat die Maria-Antonia-Straße mit der Stehlinstraße zu tun? Antworten darauf findet man auf dieser Seite. Wer sich mit der Bedeutung von Straßennamen befasst, kann eine unterhaltsame Reise in die Geschichte Ettenheims und der Region machen. Wir laden dazu ein, vorläufig nur mit Texten zum „Revolutionsviertel“, dem Quartier am Ettenbach.

Unsere Hauptinformationsquelle ist dabei die Historische Datenbank Ettenheim, online zugänglich auf der Homepage von Dr. Jörg Sieger www.joerg-sieger.de (für Mitglieder) und demnächst auch mit der Möglichkeit umfassender Stichwortsuche an einem Bildschirm im Ettenheimer Bürgerbüro.

In der Badischen Zeitung hat Frau Erika Sieberts schon viele Straßennamen erklärt. Die 18 Texte sind unter  www.badische-zeitung.de/strassennamen-ettenheim ebenfalls online zugänglich.

Wir freuen uns über Kritik und Anregungen zu unserer Arbeit. Schreiben Sie uns: strassennamen.ettenheim@web.de

Das Team „Ettenheimer Straßennamen erklärt“

An der Holzi

Dieses Wohngebiet steht auf dem ehemaligen Werksgelände der „Holzi“ (Holzindustrie Stoelker GmbH 1922 -1993).

Chavoen-Straße

Augustin Chavoen (sprich: Schawang) musste als engagierter Ettenheimer Freischärler während der Bad. Revolution 1848 mit nur 29 Jahren sein Leben lassen.

Karl-Vogt-Straße

Karl Vogt, Hauptmann der Ettenheimer Freischärler in der Badischen Revolution 1848/49

Maria-Antonia-Straße

Maria Antonia Stehlin (1821 - 1872); Ettenheimer Freiheitskämpferin Badische Revolution 1848/49.

Seraphin-Kirn-Straße

Seraphin Kirn – einer der aktiven Ettenheimer Kämpfer in der Badischen Revolution 1848/49.

Stehlinstraße

Achaz Stehlin, geb. 1808 in Niederhausen, gest.1885 in Brooklyn/New York, Ettenheimer Revolutionsführer Bad. Revolution 1848/49

Viktor-Kollefrath-Straße

Viktor Kollefrath, Ettenheimer Gastwirt, Kämpfer für die Ziele der Bad. Revolution 1848/49.