Eugen-Lacroix-Straße (Ortsteil Altdorf)

Eugen Lacroix geb. 1886 in Altdorf, gest. 1964 in Frankfurt
Koch, Unternehmer, Förderer der Gemeinde

Regal in einem Ettenheimer Lebensmittelmarkt 2018 -  Foto: Sigschul

Schildkrötensuppe

Eugen Lacroix, geboren am 26.1.1886 in Altdorf, hat sie zwar nicht erfunden, aber mit seiner Feinkostkonserve „Echte klare Schildkrötensuppe“ auf der ganzen Welt bekannt gemacht.
Lacroix lernte in Lahr in der „Sonne“ Koch. Danach ging er auf Wanderschaft, arbeitete in den besten Hotels und war längere Zeit Schiffskoch, bis er dann 1923 in Frankfurt am Main seine eigene Firma gründete und dort Feinkost in Dosen produzierte. An seinem Wohlstand hat er seine Heimatgemeinde Altdorf durch viele großzügige Spenden teilhaben lassen.

Eugen Lacroix starb 1963 in Frankfurt. Noch heute findet man Produkte mit dem markanten Lacroix-Logo in jedem Supermarkt.
Und die Schildkrötensuppe? Die wurde in den 80iger Jahren aus dem Programm genommen – wegen des Artenschutzes.

Quelle: Erika Sieberts: Die feine Küche aus der Dose, Badische Zeitung 7.4.2012

zurück zur Übersicht