Römerstraße (Ortsteil Altdorf)

Altdorf war schon zur Römerzeit besiedelt

Terra Sigillata, Lahr/Dinglingen (Stadtmuseum Lahr) Foto: Sigschul

Spuren römischer Besiedlung

Unsere Region gehörte vom ersten bis zum fünften Jahrhundert nach Christus zum römischen Herrschaftsgebiet. Dabei führte rechts des Rheines eine bedeutende römische Fernstraße bis nach Mainz. Also schon vor 2000 Jahren gab es in der Rheinebene wichtige Verkehrswege, die den dort siedelnden Anrainern ein Auskommen sicherten.  Funde im Gewann Steinröhre aus den 1960er Jahren weisen auf die Spuren römischen Lebens hin: Keramikscherben (Terra Sigillata), Fundamentreste aus Sandstein, Reste römischer Brandgräber und römische Münzen. Die Römerstraße soll an diese römische Vergangenheit erinnern. Im 3.Jahrhundert n.Chr. tauchten die ersten Alemannen am Oberrhein auf. An sie erinnert die nahegelegene Alemannenstraße.

Quellen:
Albert Geppert: Die frühen Spuren menschlicher Niederlassungen in: Köbele/Scheer: Altdorfer Ortssippenbuch, 1976, S. 16ff

zurück zur Übersicht