Stadtbücherei

Haus der Vereine
Westliche Ringstr. 31
77955 Ettenheim
Leitung: Heike Labusga
Telefon: 07822 440126
Telefax: 07822 432-999
stadtbuecherei@ettenheim.de

 

 

"Vorlesestunde auf dem fliegenden Teppich"
Donnerstag, 23. Januar 2020
für Kinder von 5 - 8 Jahre, 15 bis 16.30 Uhr

Drei Geschichten hat das Vorleseteam für euch ausgesucht. Nur so viel sei verraten: Eine handelt von einem roten Faden, eine von einem blauen Stein und eine von einem Schatz . Wir freuen uns auf euer Kommen.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vorschau: 06. Februar, 20. Februar, 05. März, 19. März

 

Unser Buchtipp des Monats:

Norbert Scheuer

„Winterbienen"

Inhalt:

Ein ehemaliger Lehrer und leidenschaftlicher Bienenzüchter, wegen seiner Epilepsie nicht wehrtauglich, hält in seinem Tagebuch die Schrecken der letzten anderthalb Kriegsjahre 1944 und 1945 fest, als der 2. Weltkrieg in all seiner Brutalität auch die ländliche Bevölkerung der Eifel erreichte. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. Arimonds Situation wird nahezu ausweglos, als er keine Medikamente mehr bekommt, ein Verhältnis mit der Frau des Kreisleiters beginnt und schließlich bei der Gestapo denunziert wird. (Verlagstext)

C.H.Beck 2019

Eigene Meinung:

Tagebuch, 2. Weltkrieg, Bienen – nicht unbedingt meine Lieblingsthemen, aber die Kombination hat mich neugierig gemacht. Fast absurde Gegensätze und unterschiedliche Ebenen prägen das Buch. Der sanfte Bienenstaat und das brutale NS-Regime, das Doppelleben als Geliebter der Ehefrau des NS-Kreisleiters und als Fluchthelfer für Juden, werden von Norbert Scheurer in besonderer Weise arrangiert und miteinander verflochten. Nüchterner Weltkriegsbericht wechselt mit der Schönheit der Landschaftsbeschreibungen. Die Tagebuchform, die das Problem des Erinnerns und Aufschreibens mit reflektiert, ist richtig gewählt. Ein sehr lesenswertes Buch, das bei mir lange nachgewirkt hat.

(Heike Labusga/ 02.01.2020)