Sagenrundweg Klosterdorf Münchweier

Sagenrundweg Klosterdorf Münchweier und St. Landelin

Die Sagen und Mythenwanderwege sind ein Projekt der Tourismusabteilung des Ortenaukreises und wurde in Kooperation mit den Kommunen sowie mit der Förderung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord durchgeführt. Die neuen Themenrundwanderwege ergänzen bereits bestehende Wanderwege und führen zu den mutmaßlichen Schauplätzen ortsbekannter Sagen und Mythen. An jedem Sagenschauplatz verraten Tafeln in Form eines Gespenstes, welche Geschichte sich hier zugetragen haben soll.

Sagenrundweg Nr. 31 Klosterdorf Rundweg

Auch um den Ettenheimer Ortsteil Münchweier ranken sich eine Vielzahl von Sagen und Mythen. Der Rundwanderweg ist 11 km lang und startet beim Rathaus in Münchweier. Die abwechslungsreiche Strecke führt teilweise auf dem Qualitätsweg "Naturerlebnisweg" vorbei an herrlichen Aussichtspunkten und Plätzen.

Nähere Infos zum Weg finden Sie hier: 

Ortenauer Sagenrundwege: Klosterdorf Rundweg (tourismus-bw.de)

 

Sagenrundweg Nr. 30 St. Landelin

Der Sagenrundweg Nr. 30 ist eine lange, waldreiche Wanderung durch den idyllischen Dörlinbacher Grund über den Totenruhenstein hinauf zum Streitberg. Der Weg führt - zum Teil auf schmalen Pfaden - vorbei an der ehemaligen Gisenburg zur Pyramide und von dort wieder zurück nach Ettenheimmünster.

Nähere Infos zum Weg finden Sie hier:

http://www.schwarzwald-tourismus.info/touren/ortenauer-sagenrundwege-st.-landelin-db27711d85