Messe DRIVE & Kräuterfest in Ettenheim

26. April 2022
Foto: Herbert Birkle; Die Feuerwehr zeigt Personenrettung aus verunfallten Fahrzeugen

DRIVE & Frühlingsfest, seit vielen Jahren in der Region bestens etabliert und von großem Publikumserfolg geprägt, findet dieses Jahr nach der Corona-Zwangspause wieder statt, um vier Wochen später als bisher gewohnt, da zuvor die Beschränkungen dies nicht zugelassen hätten. Nun aber, so freuen sich Norbert Schneider, Jens Przibilla  von “Unternehmen Ettenheim“ und Wolfgang Spengler, Wirtschaftsförderer der Stadt Ettenheim, ist es gelungen in kürzester Frist alle Vorbereitungen zu treffen, damit DRIVE & Kräuterfest wieder ein tolles Schaufenster der lebendigen und vielseitigen Einkaufsstadt Ettenheim sind.

 

In der Kürze der Zeit war es dieses Jahr aber nicht mehr möglich, den gewohnten Flyer herauszubringen, in dem sowohl alles Teilnehmenden aufgeführt, als auch ein Plan deren Standort nachweist. Da DRIVE & Kräuterfest schon seit Jahren hervorragend eingeführt sind und die meisten Betriebe wieder mitmachen, sie an ihren bisherigen, gewohnten Plätzen zu finden sind, dürfte es für die Besucher keine Probleme geben, den Überblick zu haben. Und im Übrigen, getreu dem Motto „Mobilitätsmesse DRIVE“ aktiv unterwegs zu sein, sowohl in der Innenstadt als auch im Gewerbegebiet Radackern (II und III) einschließlich dem Family-Einkaufscenter und  sowohl die bisherigen als auch neue Angebote zu entdecken.

Der gelbe SCHOOL-Bus verbindet kostenlos

Erfreut zeigte sich Norbert Schneider, dass es gelungen sei für die Mobilität der Besucher wieder den gelben SCHOOL-Bus auf Tour schicken zu können. „Zum Glück haben wir einen Fahrer gefunden“.  Der Bus pendelt zwischen der Innenstadt und Radackern, die Benutzung ist kostenlos und bietet so schnell und bequem eine Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen. Haltestellen sind am Gymnasium, auf dem LIDL-Parkplatz und in der Gutenbergstraße beim Family-Einkaufszentrum.

DRIVE in der Innenstadt

Vielseitig und interessant das Angebot in der Innenstadt in der Friedrichstraße, Rohanstraße, Ettikostraße und am Rathausplatz und natürlich ein Großteil der Ladengeschäften, die die Gelegenheit nutzen, sich beim Verkaufsoffenen Sonntag mit einem besonderen Angebot an die Kunden zu wenden.

Zwischen den einzelnen Ständen der Firmen und Betriebe sind auch zusätzliche Informationsstände von Vereinen und Institutionen. So bietet die Nachbarschaftshilfe in der Friedrichstraße sowohl Waffeln als auch Möglichkeit der Information im Gespräch, Allianz-Schneider ein Gewinnspiel, auch die AOK und die DRK-Wasserwacht informieren mit eigenen Ständen. Gebrauchtfahrzeuge, Landmaschinen, Geräte für Haus und Garten sind ebenso vertreten wie die Ettenheimer Bürgerenergie, die hier speziell das Carsharing vorstellt. Erst vor wenigen Tagen wurde das 3. Fahrzeug in Dienst gestellt.

 

Aktionen

Auch in diesem Jahr wird die Ettenheimer Feuerwehr auf dem Adler/Marienplatz ihre Leistungsfähigkeit für die Rettung von verunfallten Menschen unter Beweis stellen: das Retten von Menschen aus verunfallten Autos. Spannend wird es beim Überschlagssimulator in der oberen Friedrichstraße. Auch gibt es Mitnachaktionen, so für die Fitness beim Aventio Sportsclub beim Unteren Tor. Bei Meierfashion in den Radackern ist Trial-Weltmeister Dominik Oswald Gast und wird seine Fahrkunst zeigen.             Und die D-Jugend des FV-Ettenheim (Ettikostraße) freut sich auf interessierten Jugendbesuch.

Bewirtung

Mehr Bewirtungsangebote als bei früheren DRIVE-Messen wird es dieses Jahr geben und so auch „gleichzeitig durch breitere Streuung der Stände und Angebote mehr Sicherheit bezüglich Corona zu schaffen, so Norbert Schneider. „Für jeden ist etwas dabei, um immer frisch gestärkt das Angebot von „DRIVE & Kräuterfest“ bestens nutzen zu können“. Auch präsentieren Ettenheimer Weingüter ihre köstliche Weinvielfalt.

Kräuterfest in den Radackern

Seinerzeit von Roland Kiesel gegründet, das Kräuterfest in den Radackern, um den dortigen Betrieben eine Möglichkeit der Präsentation zu geben, kam später DRIVE in der Innenstadt dazu und werden beide Bereiche heute gemeinsam zum großen Frühjahrserlebnissonntag verwirklicht. Zentrum der Angebote rund um’s Blumehäfele vor allem auch mit natürlichen Produkten kulinarisch und vinologisch, aber auch bei „Gesunde Schuhe Oberle“ mit der Möglichkeit von Laufanalysen die eigene Mobilität zu testen und zu stärken. Mit dabei auch Betriebe im Family-Center, bei dem auch der SCHOOL-Bus seine Haltestelle in der Gutenbergstraße hat.

Alle hoffen auf entsprechend gutes Wetter, damit nach zwei Jahren Unterbrechung die Besucher einen tollen DRIVE & Kräuterfest-Sonntag erleben, ohne Corona-Beschränkungen (eigene Achtsamkeit nicht vergessen) in der Innenstadt wie auch im Gewerbegebiet Radackern die Vielseitigkeit der Angebot erleben und entdecken können – Ein Sonntag ganz für die Familie in seinen Angeboten für alle Generationen. „Eine Einladung an die Menschen aus der nahen und weiteren Region zum Verweilen in der Stadt und sich zu freuen über das vielseitige Angebot“, so Norbert Schneider und Jens Przibilla von „Unternehmen Ettenheim“.