Baumschule Brossmer – Spenden statt Schenken 2020

12. Januar 2021
Ulrike Krumm und Frank Brossmer überreichten

Baumschule Brossmer – Spenden statt Schenken 2020

Aktion „Spenden statt Schenken“ der Baumschule Brossmer

Ettenheim (hpb). Es hat Tradition für die Baumschule Brossmer. Jedes Jahr übergeben Frank Brossmer und Ehefrau Ulrike Krumm einen Scheck an eine soziale Einrichtung. „Mit einer solchen Spende“, so Ulrike Krumm, „können wir ganz gezielt im sozialen Bereich Hilfe und Unterstützung geben, und so dazu beitragen, dass wichtige Anliegen gefördert und vorangetrieben werden können. Und unsere Geschäftspartner sind mit dieser Aktion „Spenden statt Schenken“ sehr zufrieden, weil hier doch statt vieler kleiner Geschenke ein Verein mit seinen Projekten nachhaltig gefördert wird, bestätigte Frank Brossmer die Resonanz der Kunden. In diesem Jahr konnte Dr. Marita Osterheide-Panter von „aufschrei“  dem Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen aus Offenburg einen Scheck in Höhe von 800 Euro entgegennehmen. Der Verein ist im gesamten Ortenaukreis sehr aktiv. Die Arbeit ist vielseitig, wird mit viel Kompetenz und Fachwissen, sowohl von ehrenamtlich wie auch hauptamtlich tätigen Fachkräften durchgeführt. Vorrangig in der Beratung und Prävention für Kinder und auch Erwachsenen, Beratung von Institutionen und durch Fallbegleitung für professionelle HelferInnen. Durch die Corona-Pandemie sei die Arbeit noch schwieriger geworden. Einerseits führen die äußeren Umstände zu mehr sexueller Gewalt in den Familien, andererseits konnten zahlreiche Formen der direkten Ansprache und Prävention wegen der Abstandsregeln nicht mehr verwirklicht werden. Hier habe der Verein zusätzliche Ansätze geschaffen, um konkrete Hilfe vermitteln zu können. Ein ganz besonders starkes Thema ist auch die Fortbildung und Sensibilisierung von Fachkräften in den Schulen, Kitas, Kirchen und Vereinen. Neben der institutionellen Arbeit gelte es insbesondere die Prävention weiter voranzutreiben, um alle Bereiche der sexuellen Gewalt an Kindern und Jugendlichen einzubeziehen.

Foto: Ulrike Krumm und Frank Brossmer überreichten „Spenden statt Schenken“ 800 Euro an Frau Dr. Marita Osterheide-Panter von „aufschrei“, dem Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsene.

Foto: Herbert Birkle