Verabschiedung langjähriger, leitender Mitarbeiter bei der Stadt Ettenheim

5. August 2020

Im Rahmen einer Feierstunde mit den Fraktionssprechern des Gemeinderates und Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung wurde Hauptamtsleiterin Ursula Schaub, Fachbereichsleiter Liegenschaften Martin Oswald und Stadtbaumeister Maximilian Bauch verabschiedet.

Ursula Schaub wurde in den Ruhestand verabschiedet. Sie war seit über 28 Jahren als Hauptamtsleiterin bei der Stadt Ettenheim beschäftigt und über 45 Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Nach der Staatsprüfung für den gehobenen Dienst war sie von 1979 bis 1991 beim Landratsamt Emmendingen u.a. für Allgemeine Polizei- und Feuerwehrangelegenheiten zuständig. Im Januar 1992 begann sie ihre Tätigkeit als Hauptamtsleiterin für die Stadt Ettenheim. Zu Ihrem Fachbereich gehörte das Jugendbüro, das Schul- und Kindergartenwesen, das Ordnungsamt, die Geschäftsstelle Gemeinderat, Städtepartnerschaften und die Volkshochschule. In ihrer Funktion als Hauptamtsleiterin organisierte sie auch den traditionellen Martiniabend und die Ausstellungsreihe KiR im Ettenheimer Rathaus.

Auch Martin Oswald, Leiter des Fachbereichs Liegenschaften, wurde nach über 47 Jahren im öffentlichen Dienst von Bürgermeister Bruno Metz in den Ruhestand verabschiedet. Der gebürtige Altdorfer begann im September 1973 seine Ausbildung zum Gemeindebeamten in der damals noch selbständigen Gemeinde Altdorf. Im Oktober 1975 legte er erfolgreich die Staatsprüfung für den mittleren Verwaltungsdienst ab. Zunächst war Martin Oswald als Sachbearbeiter für das Friedhofswesen, Feuerwehrangelegenheiten und das damals neu geschaffene Liegenschaftsamt verantwortlich. Im Zuge der Umstrukturierung der Verwaltung Ende der 90er Jahre wurde er Fachbereichsleiter für Liegenschaften, Wald- und Forstwesen sowie Angelegenheiten der Feuerwehr. Neben seinen Aufgaben im Liegenschaftswesen organisierte er den jährlichen Sportaktionstag, die Ettenheimer Energietage und die Fahrradexkursion des Arbeitskreises „Kulturlandschaft“, bei der Vertreter des Gemeinderates, Naturschutzorganisationen und engagierte Bürger lokale Naturschutz- und Entwicklungsthemen unter die Lupe nehmen.

Maximilian Bauch wurde ebenfalls verabschiedet. Der Architekt hatte sich im April dieses Jahres mit einem Architekturbüro in Ettenheim selbstständig gemacht. Nach wie vor steht er in einer Übergangszeit, bis zur Einstellung eines Nachfolgers stundenweise als Bauverständiger der Stadt Ettenheim zur Verfügung. Maximilian Bauch war seit Oktober 2009 als Stadtbaumeister und Leiter des Bauamtes für die Stadt Ettenheim tätig. Maximilian Bauch hat in seiner Zeit als Stadtbaumeister zahlreiche städtische Bauprojekte wie z.B. die Erweiterung der Grundschule Ettenheim und des Städtischen Gymnasiums begleitet und den Neubau des Kindergartens St. Barbara und den Hallenneubau in Altdorf entworfen und die Maßnahmen koordiniert. Ebenso war er für das E-Mobilitätskonzept in Kooperation mit Nachbarkommunen verantwortlich.

Bürgermeister Metz dankte den drei Fachbereichsleitern für das große Engagement und die geleistete Arbeit in den zurückliegenden Jahren.

Foto: Sandra Decoux-Kone