Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der Barockstadt Ettenheim

21. November 2022

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause dürfen sich die Besucherinnen und Besucher wieder auf den stimmungsvollen Ettenheimer Weihnachtsmarkt freuen. Am kommenden Freitag, 25. November findet der Weihnachtsmarkt von 16 bis 23 Uhr im schönen Ambiente der barocken Altstadt Ettenheims statt. Dabei bleibt sicher kein Wunsch unerfüllt. Die zahlreichen Stände bieten neben weihnachtlichen Dekorations- und Geschenkartikeln auch allerlei Leckereien, die einen kalten Wintertag versüßen: Crêpes, gebrannte Mandeln, Punsch, Glühwein und noch viele mehr. Feste Bestandteile des Weihnachtsmarktes sind die Angebote der örtlichen Kunsthandwerker und Floristen, die Adventskränze und Weihnachtsdekoration anbieten. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt um 17 Uhr auf dem Rathausplatz durch Bürgermeister Bruno Metz, gemeinsam mit Pfarrerin Severin Plöse von der evangelischen Kirchengemeinde und Pfarrer Martin Kalt von der katholischen Kirchengemeinde sowie einem Vertreter des Unternehmen Ettenheims e.V. Auch die kleinen Besucher werden den Weihnachtsmarkt in guter Erinnerung behalten, denn der Nikolaus bringt bei der Eröffnung um 17 Uhr jedem Kind eine kleine Überraschung mit.

Musikalisch umrahmt wird der Weihnachtsmarkt von der Geigengruppe von Simone Hillenbrand und einem Chor der Heimschule St. Landolin.

Die Geschäfte der Innenstadt sind bis in die Abendstunden geöffnet und laden zum Bummeln und Einkaufen ein.

Für die Advents- und Weihnachtszeit wird das Gartenhäuschen im Prinzengarten wieder wunderschön illuminiert. Auch in diesem Winter machen Lebkuchenplatten das Haus zum vermutlich größten Knusperhäuschen Deutschlands und lassen es "zum Anbeißen" aussehen.

Foto: Stadt Ettenheim