Schneller als geplant fertig: Neue Stichstraße im Gewerbegebiet Radackern

14. April 2021

Die rund 70 m lange Stichstraße in die Stückle Straße im Gewerbegebiet Radackern konnte vor dem Zeitplan für den Verkehr geöffnet werden. Bereits vor Ostern wurde die Rohdecke fertiggestellt und für den fließenden Verkehr frei gegeben werden. Ursprünglich war die Fertigstellung bis Ende dieses Monats vorgesehen.

Die Stichstraße ermöglicht eine bessere Grundstückseinteilung, unter anderem für den Neubau des geplanten Rettungszentrums mit Feuerwehr und DRK, die bisher in der Straßburger Straße untergebracht sind sowie für Dienstleistungsbetriebe und das Wasserwerk.

„Anstelle eines großen entstanden 4 attraktive Grundstücksflächen, die nun durch den Stich optimal angeschlossen wurden“, freut sich Bürgermeister Bruno Metz und dankte allen beteiligten Firmen sowie dem städtischen Tiefbauamt für die vorbildliche Planung und Ausführung, die nicht nur vorzeitig fertiggestellt wurde, sondern auch noch im Kostenrahmen lag. Mit der Ausführung der Bauarbeiten war die Firma Christian Pontiggia aus Waldkirch beauftragt worden. Insgesamt wurden rund 250.000 Euro in die Maßnahme investiert.