Neuer Firmensitz der Spedition Wildt in Ettenheim

8. Juni 2016

Zügig voran gehen die Bauarbeiten zum Bau des neuen Firmensitzes der Spedition Wildt in Ettenheim in den Wolfsmatten. Bis zum Jahresende soll der neue Firmensitz fertig gestellt sein.

Im Randbereich des bisherigen Sitzes im Ziegelweg wurde bereits mit dem Bau von Wohngebäuden begonnen. Die Aussiedlung des Unternehmens ins Industriegebiet bezeichnete Bürgermeister Bruno Metz als Win-Win-Situation. Wildt erhält eine verkehrsgünstigere Lage mit Entwicklungspotenzial. Die Verlagerung des erfolgreichen Speditionsbetriebs eröffnet wohnbauliche Entwicklungsmöglichkeiten am bisherigen Standort.

Foto: Spedition Wildt, Ettenheim

auf dem Foto v.l. Bauunternehmer Volker Kern, Andreas Schneider (Keienburg Architekten), Wolfgang Keienburg, Lioba Keienburg, Rolf Wildt, Norbert Wildt und Bürgermeister Bruno Metz.