Nachtwächter - ein gefragter Mann

21. Dezember 2017

Der Nachtwächter war in diesem Jahr in der vorweihnachtlichen Zeit ein besonders gefragter Mann. Zahlreiche Gruppen ließen sich für ihre Vereins- oder Geschäfts-Weihnachtsfeier, für Geburtstage, in der Pause einer Hochzeitsfeier oder zu sonstigen Anlässen durch das stimmungsvoll beleuchtete Barockstädtchen mit seinen gerade in der dunklen Jahreszeit heimeligen Gässchen von den als Stadtführern ausgebildeten „Nachtwächtern“ Helmut Ridder und Axel Baumann geleiten und geschichtlich erklären. Umhang, Hut, Licht und Hellebarde – alles passte bei diesem Rundgang durch das Barockstädtchen mit seinem mittelalterlichen Grundriss innerhalb der Stadtmauern und Stadttore.

Text: Klaus Schade