Großes WanderOpening am 7. Mai - Vielfältiges Aktionsprogramm rund um die Natur und Wandern

21. März 2017

Mit einem großen Wander-Opening am 7. Mai startet die Stadt Ettenheim in den Frühling und weiht gleichzeitig den neuen Naturerlebnisweg rund um Ettenheim ein. „Wir freuen uns auf viele Wanderer, Familien und weitere Gäste die unseren neuen Qualitätswanderweg kennenlernen möchten“, freut sich Bürgermeister Bruno Metz auf viele Teilnehmer.

Die Wanderer erwartet ein vielfältiges Programm rund um das Thema Natur und Wandern. So bietet der Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim verschiedene geführte Wanderungen an und informiert bei der Kirchhalde auch über seine Arbeit. Das Ökomobil des Regierungspräsidiums macht in Münchweier Station. Das ist ein großer LKW mit einem Naturklassenzimmer.

Das Amt für Waldwirtschaft wird beim Glasbach mit den Förstern und Waldarbeitern Informationen zum Lebensraum Wald geben. Die Kinder können Fichtensämlinge pflanzen und sich an der Ziehsäge erproben. Der NABU Ettenheim e.V. wird im Glasbach in Ettenheimmünster gemeinsam mit den Kindern den Lebensraum des Feuersalamanders erkunden.

Die offizielle Eröffnung ist um 11:30 Uhr durch Bürgermeister Bruno Metz bei der Kirchhalde oberhalb von Münchweier.

In der Friedenskapelle in Wallburg gibt es bei einer Andacht um 14 Uhr den Wandersegen. Außerdem werden Führungen zur Geschichte der Kapelle angeboten. Der Waldkindergarten Löwenzahn ist von 12-16 Uhr geöffnet und lädt ein Rast zu machen.

Die Fischzucht Riegger im Filmbersbach beteiligt sich ebenfalls am Naturerlebnistag und bietet Führungen zur Fischzucht an und bewirtet die Gäste.

Mit einem leckeren Speise- und Getränkangebot sorgen die Vereinsgemeinschaft Münchweier bei der Kirchhalde Münchweier und die Musikkapelle Ettenheimmünster an der Glasbachhütte Ettenheimmünster für das leibliche Wohl der Wanderer.