Freiluftsaison auf dem Marienplatz eröffnet – Verweilen, Sonnetanken und Genießen

4. April 2017

Der neugestaltete und sanierte Marienplatz am unteren Tor wird offiziell zwar erst im Mai mit einem Fest eingeweiht – doch bereits ab Ostern ist die Freiluftsaison der am Platz ansässigen Restaurants und Cafés eröffnet. Der attraktive Platz am unteren Tor wird dann von den örtlichen Cafés und Restaurants genutzt und für die Außenbewirtung bestuhlt.

Der Marienplatz bietet sich mit seiner optisch sehr gelungenen Gestaltung zum Verweilen an und ist als optisch gelungenes Stadtentree ein wichtiges Element für das Stadtbild. Öffentliche Räume sind neben ihren Aufgaben für Verkehr, Wirtschaft und Erholung auch Orte des gesellschaftlichen Austauschs. Sie dienen der Identifikation und als Ort an dem verschiedene gesellschaftliche Gruppen aufeinander treffen auch der Integration. Mit der Außenbewirtung wird der Marienplatz belebt und sorgt für Lebendigkeit und Attraktivität der Stadt.

Um den Platz entsprechend für die Außenbewirtung nutzen zu können, werden die 4 Parkplätze vor der Sparkasse ab dem 12. April für die Dauer der Freiluftsaison gesperrt.