Ettenheimer Energietage – Themenmesse über erneuerbare Energien

10. Oktober 2018

Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Oktober finden in der Stadthalle und deren Außengelände in Ettenheim die 17. Energietage statt. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Land Baden-Württemberg, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, dem Landratsamt Ortenaukreis, Amt für Waldwirtschaft, verschiedenen Handwerkerinnungen und der Ettenheimer Bürgerenergie.

Die Ettenheimer Energietage bieten einen einmaligen Überblick über die wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen im Energiebereich. Die Besucher können sich bei zahlreichen Ausstellern und Beratern unverbindlich informieren und sich durch die Fachleute die Funktionsweise der Geräte erklären lassen. Die Energietage richten sich an Hausbesitzer, Architekten, Wohnungsbaugesellschaften, Heizungsbauer, Energieberater, Schornsteinfeger, Landwirte und Kommunen.

Ein besonderer Blick gilt in diesem Jahr der E-Mobilität (Zwei und Vierräder). Entsprechende Fahrzeuge werden ausgestellt. Automobilberater sind vor Ort. Ferner widmen sich die Energietage dem Heizen mit Bioenergie, dem Einsatz moderner Heizsysteme und der Verwendung erneuerbarer Energien mit solarthermischer Unterstützung als Alternative zu fossilen Brennstoffen. Darüber hinaus geht es wieder um das Energiesparen in Alt- und Neubauten, um die aktuellen Förderprogramme und um die Gebäudesanierung, sowie die Nutzung von günstigem Mieterstrom durch Solarenergie.

Die Veranstaltung wird am Samstag, dem 20.10.2018, um 14.30 Uhr von Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz und Hesso Gantert von der Ortenauer Energieagentur eröffnet. Im Anschluss daran, haben die Besucher die Möglichkeit sich bei den Ausstellern aus der Region über umweltfreundliche Heizsysteme und Solaranlagen sowie über Fördermöglichkeiten zu informieren.

Am Sonntag, 21.10. ist die Ausstellung mit Beratung ab 11 Uhr geöffnet. Ab 13.30 Uhr werden Fachvorträge mit anschließender Diskussion angeboten. Um 13:30 Uhr informiert Michael Huber, energiekonzept ortenau GmbH, über „Mietstrom – Eigene Stromproduktion mit Solarenergie“, um 14:30 Uhr geht Frau Dr. Susanne Baumgartner, von der Badenova AG & Co. KG auf die Möglichkeiten von Elektromobilität im kommunalen Umfeld ein und um 15:30 Uhr hält Hesso Gantert, Ortenauer Energieagentur und Jannis Klonk, Kompetenzstelle Energieeffizienz Südlicher Oberrhein, einen Vortrag über die Zukunft von Photovoltaik.

Der Besuch der Ausstellung und der Fachvorträge ist kostenlos. Die Besucher werden von der Feuerwehr Ettenheim bewirtet, die am Sonntag ein Mittagessen anbietet.

Foto: Herbert Birkle

Programm

Aussteller