Der Klimaschutzmanager informiert: 2 x Förderungen von Ladestationen für E-Autos

11. November 2020

Zum 24. November 2020 startet die KfW ihr neues Förderprogramm 440. Wer für sein E‑Auto eine Ladestation mit max. 11 kW bauen will, kann dafür Fördermittel von mindestens 900 Euro erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass der Strom für das E‑Auto aus erneuerbaren Energien kommt, z. B. von der eigenen PV-Anlage.

 „Das Wallbox-Förderprogramm der Stadt Ettenheim läuft dagegen schon seit dem letzten Jahr.“ ergänze Udo Benz, Klimaschutzmanager von Ettenheim, „Bereits 15 Ladestationen wurden so gefördert und tragen nun zum klimafreundlicheren Autofahren bei. Bis zu 500 Euro Förderung erhält, wer eine Wallbox von max. 22 kW installieren lässt.“

Anträge für die Ettenheimer Wallbox-Förderung findet man unter dem Suchbegriff „Wallbox“ auf der Internetseite der Stadt Ettenheim. Die beiden Förderprogramme dürfen nicht kombiniert werden.

Weitere Informationen:

Stadt Ettenheim - Klimaschutz
Udo Benz
Tel: 07822 432-290
E-Mail: udo.benz@ettenheim.de