CarSharing startet in Ettenheim - Car als CarSharing Auto

22. März 2019

CarSharing ist eine zeitgemäße und wirtschaftliche Art der Autonutzung, bei der sich viele Menschen unterschiedliche Autos teilen. Dadurch werden Kosten gespart und die Umwelt geschont. Mit CarSharing bleibt man mobil und ist fast so unabhängig wie mit dem eigenen Fahrzeug.

Teilen sich viele Menschen ein Auto, verbessert sich die Umweltverträglichkeit nochmals. Für Fahrzeuge, die weniger als 10.000 km p.a. genutzt werden, ist CarSharing meist auch wirtschaftlich die günstigere Alternative.

Ab April steht nun in Ettenheim ein E-Car als öffentliches CarSharing Auto den Bürgern zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung des Renault Zoe ist ein CarSharing-Rahmenvertrag, der im Büro der Bürgerenergiegenossenschaft eG Ettenheim abgeschlossen werden kann. Nach Vorlage des Führerscheins und des Personalausweises wickelt die Bürgerenergiegenossenschaft die Registrierung ab. Ansprechpartner bei der Bürgerenergiegenossenschaft ist Jonas Messmer.

Viele Partner ermöglichen den Betrieb des neuen CarSharing Autos: Die Bürgerenergiegenossenschaft hat das Auto angeschafft und war federführend bei der Umsetzung, die Stadt Ettenheim und der VCD unterstützten das Projekt bei der Umsetzung, die SWEG unterstützt das CarSharing Projekt in der zweijährigen Startphase mit einem monatlichen Zuschuss. Die TRI AG unterstützt die Initiative ebenfalls finanziell.

Robert Dees vom Café Dees stellt den Stellplatz zur Verfügung, der sich auf dem Parkplatz hinter dem Café befindet. Zufahrt zum Parkplatz ist über die Otto-Stoelker-Straße. Der Standort kann gut mit Öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Stadtbus erreicht werden, da sich die Bushaltestelle des Städtischen Gymnasiums in unmittelbarer Nähe befindet.

Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur über den Projektträger Jülich.

Für das Ettenheimer CarSharing-Projekt war wieder ein Schüler kreativ. Joscha Bold, Gymnasiast aus Ettenheim hat das Logo entwickelt. Das Logo ziert künftig das Auto und soll für die Nutzung des E-Autos werben.

Das Fahrzeug kann nach der Registrierung bequem über Telefon, Internet oder Smartphone gebucht werden. Der Renault ZOE fährt 100 % elektrisch und wurde von der Bürgerenergiegenossenschaft gekauft. Ziel der Bürgerenergiegenossenschaft ist die Etablierung eines attraktiven CarSharing Angebotes in Ettenheim. Das Buchungs- und Abrechnungssystem wird über die Stadtmobil Südbaden AG abgewickelt. Die Fahrtkosten belaufen sich auf 20 Cents pro gefahrenem Kilometer und 1,80 Euro pro Stunde.

Genossenschaftsmitglieder der Bürgerenergiegenossenschaft haben bei der Nutzung des E-Car Vorteile. So bekommen sie 10 % Preisermäßigung auf den Fahrpreis, sie sparen die Anmeldegebühr und müssen auch keine Kaution hinterlegen. Bis 29.02.2020 sparen sie außerdem die Grundgebühr.

Ansprechpartner für das Carsharing
Stadtmobil Südwest AG
(Buchung, Abwicklung)
Kundenservice 0761-23020
www.stadtmobil-suedbaden.de

Ansprechpartner Carsharing
hier in Ettenheim
Jonas Meßmer
carsharing@ettenheimer-buergerenergie.de

        

Foto: Sandra Dexoux-Kone