Blütenspaziergang am 22.04.2017, 15 Uhr durch die Streuobstwiesen von Münchweier

4. April 2017

Zu einem Blütenspaziergang als Sternwanderung durch die Streuobstwiesen unserer herrlichen Kulturlandschaft lädt der Obst- und Gartenbauverein Münchweier und die Ortsverwaltung Münchweier in Kooperation mit der Volkshochschule ein. Treffpunkte für die Sternwanderung sind am Samstag, 22. April um 15 Uhr auf dem Parkplatz Ecke Schuttergasse/Blumenstraße, Brogginger Straße (Abzweigung Brucktal) und  Haus Kimmig (Münstertalstraße 2).                                                                                                  

Münchweier besitzt eines der größten zusammenhängenden Streuobstwiesenareale des Ortenaukreises. Streuobstwiesen haben eine vielfältige Bedeutung für den Naturhaushalt und das Landschaftsbild und stellen eine jahrhundertealte Kulturlandschaft dar. Streuobstwiesen sind unverzichtbare Lebensräume für ca. 5000 heimische Tier- und Pflanzenarten und zählen damit zu den artenreichsten Lebensräumen in Mitteleuropa.

Beim geführten Spaziergang lernen die Teilnehmer diese einzigartige Kulturlandschaft von ihrer schönsten Seite kennen, in großer Blütenpracht. In einer kleinen Sternwanderung geht es durch das Streuobstgebiet  und die Teilnehmer haben die Gelegenheit die Erzeugnisse von den Streuobstwiesen zu genießen. Neben weiteren Mitgliedern des Obst- und Gartenbauverein ist auch die Destillaterlebnisführerin Elke Niemann mit dabei, die ihre edlen Brände vorstellt.

Der Spaziergang endet gegen 17:30 Uhr. Eine Anmeldung bei der VHS Ettenheim (07822 7891035, vhs-ettenheim@lahr.de) ist erforderlich, der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro (wird vor Ort bezahlt)