Altdorfer Dorfbach

7. März 2019

Vor rund 2 Wochen wurden Bereiche des Altdorfer Dorfbaches mit Grobschotter und Steinen aufgefüllt. Die Maßnahme war erforderlich, da die Fundamente der Mauer entlang des Baches zum Teil freigespült worden sind.

Die Arbeiten wurden von einem örtlichen Bauunternehmen durchgeführt und vorher mit dem Fischpächter abgestimmt. Mit dem Pächter wurde besprochen, welche Vorkehrungen zum Schutze des Fischbestands zu treffen seien. Bei der Auffüllung wurden z.B. die Steine nicht einfach eingeschüttet, sondern mit dem Baggerlöffel aus geringer Höhe abgekippt, um neben dem Schutz der Tiere auch größere Verschmutzungen an den Hauswänden zu vermeiden. Durch das Auffüllen wurde auch der Wasserstand erhöht, was den Fischen ein Ausweichen ermöglicht hat.  Gemeinsam mit dem Fischpächter wurde anschließend der Dorfbach

bei einem Vororttermin begutachtet. Die Maßnahme wurde absprachegemäß durchgeführt. Lediglich einige größere Steine, die in der Bachmitte lagen, wurden noch an den Gewässerrand verlagert.