Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bundesweiter Lockdown

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Was das für die Regelungen in Baden-Württemberg bedeutet, finden Sie unter

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

 

Eine Übersicht der Maßnahmen finden Sie hier

Eine Übersicht der geschlossenen und offenen Einrichtungen oder Aktivitäten finden Sie hier

Die aktuelle Corona-Verordnung finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

Informationen zu den Kreisimpfzentren

Die Kreisimpfzentren (KIZ) in Baden-Württemberg starten laut dem Ministerium für Soziales und Integration am 22. Januar 2021. Das betrifft auch die beiden Kreisimpfzentren des Ortenaukreises in Offenburg (Messe Offenburg-Ortenau, Messehalle 1, Schutterwälder Straße 3, 77656 Offenburg) und Lahr (Rheintalsporthalle, Rheinstraße 15, 77933 Lahr). Zu Beginn der Impfungen werden hauptsächlich Personen über 80 Jahre priorisiert. Ab dem 22. Januar können sich in den beiden Kreisimpfzentren in Offenburg und Lahr Personen anhand der Priorisierung des bundesweiten Stufenplans gegen Covid-19 impfen lassen.

Für Impftermine anmelden kann man sich voraussichtlich ab dem 19. Januar 2021 online unter www.impfterminservice.de, über die 116 117-App und telefonisch über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung (Tel.116 117).  Für den oben genannten Personenkreis steht die Corona-Hotline des Gesundheitsamts des Ortenaukreises unter Tel. 0781 805 9695 bei Fragen rund um das Thema Corona und Impfung zur Verfügung – nicht für Terminvereinbarungen.

 

Baden-Württemberg erlässt landesweite Ausgangsbeschränkungen

Aufgrund der sich extrem verschärfenden pandemischen Lage hat die Landesregierung von Baden-Württemberg eine landesweite Ausgangsbeschränkung beschlossen, die seit dem 12. Dezember 2020 gilt. Mit der neuen Corona-Verordnung ab dem 11. Januar 2021 wurden auch hier einige Regelungen angepasst. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Ausgangsbeschränkungen finden Sie unter:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/#c119484

 

Corona-Hotline

Die Stadt Ettenheim hat eine Corona-Hotline eingerichtet. Das Bürgertelefon ist von Montag bis Freitag von 8:15 bis 12 Uhr und von Montag- bis Donnerstagnachmittag von 14 – 16 Uhr unter 07822 432-160 erreichbar. Anfragen können auch per E-Mail an hotline@ettenheim.de gerichtet werden.

Damit will die Stadt Ettenheim für eine bestmögliche Information der Bürgerinnen und Bürger sorgen und Fragen rund um das Thema beantworten.

 

Ein- und Rückreise nach Deutschland

Es wird dringend appelliert auf private Reisen sowie Ausflüge zu touristischen Zielen zu verzichten. Es gibt verstärkte Kontrollen und Zugangsbeschränkungen an tagestouristischen Hotspots durch die örtlichen Behörden. Nicht gestattet sind touristische Busreisen und touristische Übernachtungsangebote (auch Campingplätze). Weiterhin möglich sind Geschäftsreisen und Reisen in besonderen Härtefällen.

Personen sind verpflichtet, sich höchstens 48 Stunden vor oder unmittelbar nach Einreise in die Bundesrepublik Deutschland einer Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu unterziehen und müssen das auf Papier oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache vorliegende Testergebnis innerhalb von zehn Tagen nach der Einreise der zuständigen Behörde (Ortspolizeibehörde Stadt Ettenheim) auf Verlangen unverzüglich vorlegen können. Der zu Grunde liegende Test muss die Anforderungen des Robert Koch-Instituts, die im Internet unter der Adresse https://www.rki.de/covid-19-tests veröffentlicht sind, erfüllen. Das Testergebnis ist für mindestens zehn Tage nach Einreise aufzubewahren.

Personen, die über ein ärztliches Zeugnis über eine bei Einreise mindestens 21 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegende, durch eine PCR-Testung bestätigte Infektion mit dem Coronavirus verfügen, sind von der Absonderung ausgenommen.

Weiterhin gelten die Ausnahmen nach § 2 CoronaVO EQT

Weitere Informationen sowie die Rechtsgrundlage finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/

 

Häusliche Quarantäne (vom Gesundheitsamt angeordnet):

Flyer für Kontaktpersonen

Dieser Flyer enthält Hinweise für nicht erkrankte Personen, die sich nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt in Quarantäne befinden.

Flyer häusliche Quarantäne

Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung:

Flyer für Patienten und Angehörige

Leicht erkrankte Patienten ohne Risikofaktoren für Komplikationen (z.B. Immunsuppression, relevante chronische Grunderkrankungen, hohes Alter) können bei Gewährleistung einer ambulanten Betreuung durch einen behandelnden Arzt sowie im Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt bis zur vollständigen Genesung im häuslichen Umfeld behandelt werden.

Dieser Flyer enthält Hinweise für Patienten und Angehörige bei bestätigter COVID-19 Erkrankung:

Flyer häusliche Isolierung

 

Wochenmarkt

Ab dem 1.12.2020 gilt auf dem Ettenheimer Wochenmarkt auch eine Maskenpflicht.

 

Informationen für Bürger

Informationen für Eltern

Informationen für Unternehmen

 

Weiterführende Informationen:

https://www.ortenaukreis.de/corona

Informationen zur Corona-Krankheit in leichter Sprache

Aktuelle Informationen des Robert-Koch-Instituts

Aktuelle Informationen zum Coronavirus des Bundesministeriums für Gesundheit

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Virologe-Drosten-im-NDR-Info-Podcast,podcastcoronavirus100.html