8. DRIVE mit 18. Kräuterfest am 18. März

4. März 2018
Norbert Schneider und Dieter Andlauer präsentieren den Prospekt zum diesjährigen DRIVE und Kräuterfest. Foto: Herbert Birkle

Unternehmen Ettenheim lädt zum großen Familiensonntag ein

Ettenheim.  Wenn die Ettenheimer Betriebe zu DRIVE mit Kräuterfest einladen, ist das Frühjahr in Sicht, Aufbruchstimmung im wahrsten Sinne des Wortes. Die Vorbereitungen dazu sind abgeschlossen, „Unternehmen Ettenheim“, seine Mitgliedsbetriebe, wie auch Vereine und Institutionen, werden am 18. März zu einem besonderen Familiensonntag-Nachmittag einladen, berichteten Norbert Schneider und Dieter Andlauer der Presse am Montag.

Ein tolles Programm wird den 18. März ab 12 Uhr Ettenheim zu einem tollen Familienerlebnis werden lassen, die Geschäfte sind geöffnet, viele Attraktionen und Vorführungen in der Innenstadt, sportliche Aktivitäten, zum Schauen oder zum Mitmachen, für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt, DRIVE und Kräuterfest auch in diesem Jahr zum achten Mal, für viele Menschen schon seit langem fest im Kalender eingeplant, ein Erlebnis für die ganze Familie.

Mit 20.000 Werbeprospekten, davon 14.000 in die Haushalte gebracht, wird für den DRIVE-Sonntag geworben, wie auch um Besucher aus dem Elsass sowie der weiteren Region um Ettenheim. „Mit DRIVE und Kräuterfest hat Handel und Gewerbe eine gute Möglichkeit, sich der Bevölkerung und den Kunden zu zeigen, wie attraktiv das Angebot in der Stadt Ettenheim ist“, so Norbert Schneider.  „Die Verknüpfung von DRIVE und Kräuterfest ist auch in diesem Jahr durch den knallgelben School-Bus ein optimales Angebot, kostenlos von einem Bereich zum anderen zu kommen“, so Dieter Andlauer, die Kosten dafür trägt „Unternehmen Ettenheim“ aus den Standgebühren.

Parkmöglichkeiten rund um die Innenstadt stehen ausreichend zur Verfügung, mit dem SCHOOL-Bus werden die Brennpunkte des Geschehens leicht, schnell und kostenlos erreicht.

Gut verteilt sowohl im Gewerbegebiet Radackern als auch in der Innenstadt sind die verschiedenen Attraktionen, laden ein zum Schauen und Schlendern, Informieren und Kaufen. Eindrucksvoll die Aktivitätszahlen: In der Innenstadt beteiligen sich 41 Betriebe, gibt es neun Möglichkeiten, sich zu stärken, sind 11 verschieden Familien- und Kinderattraktionen geboten. Im Bereich Radackern, beim Kräuterfest, laden 15 Betriebe zum Besuch ein, vierfache Bewirtungsangebote und zusätzlich eine Hüpfburg.

Herbert Birkle