Chansons: Joachim Kehrhahn mit Gitarre

Samstag, 19. August 2017, 20:00 Uhr
  • Kehrhahn

„Von der Seine zum Rio de la Plata“ singt Joachim Kehrhahn französische und lateinamerikanische Chansons zur Gitarre.

Erinnerungen und Sehnsüchte werden wach, wenn Georges Moustaki, Jacques Brel, Giles Servat, Noir
dèsir, Atahualpa Yupanqui, Lila Downs und viele andere zu neuem Leben erweckt werden. Seine leidenschaftlichen Interpretationen spiegeln eine
lange Lebenserfahrung sowie seine enge Verbundenheit mit der französischen Kultur und der „musica latina“ wider, die auf zahlreichen
Reisen ihre Prägung erhielt. Seine Einführungen in die Chansons machen das Publikum neugierig und das Konzert zu einem ganz persönlichen
Erlebnis.
Eintritt frei