Tourismusprojekt „Mythische Orte am Oberrhein“ – Mit dem Rad unterwegs im Dreiländereck

Der Verein „Mythische Orte am Oberrhein“, Sitz in Lörrach, hat seine beliebte Tourismusbroschüre sowie die Homepage einer gründlichen Aktualisierung unterzogen. So können jetzt 22 Mythische Orte mit Hilfe einer grenzüberschreitenden und individuellen Navigation mit Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden. Abgerundet wird das Angebot durch Tourenvorschläge für Radfahren und Wandern sowie Empfehlungen für Strecken per E-Bike. Möglich wurde die Fortsetzung dieses Tourismusprojekts durch eine erneute Förderung aus dem EU-Programm INTERREG Oberrhein. Auch der erste Band des Buches „Mythische Orte am Oberrhein“ wurde durch den Christoph Merian Verlag Basel wieder aufgelegt.

Anknüpfend an das erste Projekt von 2006/07 hat der Verein mit Sitz in Lörrach mit seinen Mitgliedern und Partnern seine 22 mythischen Orte fit gemacht für die grenzenlose Entdeckungsreise auf umweltfreundliche Art.

Im Mittelpunkt stehen deshalb Radfahren – für Sportliche per Muskelkraft, für Genießer per E-Bike - und Wandern. Dafür wurden die Broschüre und die Homepage grundlegend überarbeitet.

Broschüre und Homepage - Schwerpunkt Radfahren und Wandern

Mit 72 Seiten bietet die Broschüre nun noch mehr touristische Informationen, interessante Hinweise auf andere Sehenswürdigkeiten sowie jeweils eine Anregung für eine kleine Wandertour um den Mythischen Ort. Am Schluss gibt die Broschüre mit acht Vorschlägen für Radtouren mit Streckenprofil einen kleinen Vorgeschmack auf die Nutzungs- und Leistungsmöglichkeiten des neuen Internetauftritts. 
Die Homepage www.mythische-orte.eu informiert ausführlich mit Details über die einzelnen Touren. Hier findet der Benutzer ein trinationales Informations- und Navigationssystem auf einheitlicher Kartengrundlage für Radfahren und Wandern.

Ergänzt wird der Service für Radfahrer mit Hinweisen auf E-Bike-Lade-Stationen und E-Bike-taugliche Strecken.