Tourismusprojekt „Mythische Orte am Oberrhein"

Grenzenlos entdecken, erleben, erspüren

Mythische Orte

Eine grenzenlose Entdeckungsreise der besonderen Art bietet nun die Oberrheinregion. Dank einer erheblichen Förderung durch EU-Mittel konnte ein Projekt im Wert von rund 500.000 € auf den Weg gebracht werden, bei dem Gemeinden, Einrichtungen, Touristinformationen und -verbände aus dem Oberrheingebiet Frankreichs, der Schweiz und Deutschlands zusammenarbeiten.

Unter dem Motto „entdecken, erleben, erspüren" möchten sie Gäste mit einem neuen touristischen Thema in die Region einladen.

Grundlage für das Gesamtprojekt bildet das Buch des Basler Christoph Merian-Verlages „Mythische Orte am Oberrhein". 
Mehr als 40 Orte mit ihren Geschichten und Legenden in der Nordwestschweiz, im Elsass und in Südbaden haben die beiden Autoren Edith Schweizer-Völker und Martin Schulte-Kellinghaus in ihrem reich bebilderten Buch zusammengetragen.

Die Lörracher Oberbürgermeisterin Heute-Bluhm sah darin für die weitere touristische Erschließung der Region ein Thema mit Zukunft. Eine tolle Chance für echte Zusammenarbeit mit Marketing-Effekt für die Region.

Insgesamt 23 Projekt-Ko-Finanzierer (u.a. auch Ettenheim) und weitere 6 Projektpartner konnten zur Umsetzung gewonnen werden. Erstmals haben sich so viele regionale und lokale touristische Vertretungen auf trinationaler Ebene zusammengefunden, um nun seit Jahren an einem gemeinsamen touristischen Ziel zu arbeiten."

Nähere Infos zum Projekt finden Sie unter: www.mythische-orte.eu