Haushaltsdaten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Haushaltsplanung und die damit verbundene finanzpolitische Zielsetzung ist das Königsrecht des Gemeinderates. Der Haushaltsplan enthält alle voraussichtlichen Einnahmen und die zu leistenden Ausgaben. Das mehrere hundert Seiten starke Zahlenwerk ist die Agenda der aktuellen Vorhaben für die Stadt Ettenheim. Bei der Zusammenstellung und Planung der Ausgaben und Einnahmen haben der Gemeinderat und die Verwaltung wieder ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein bewiesen. Aus der Fülle einzelner Projekte und Maßnahmen im Jahr 2017 möchten wir Ihnen im Faltblatt (siehe rechte Spalte) einige vorstellen und Ihnen zeigen, woher die Gelder der Stadt kommen und was damit gemacht wird.

Das Haushaltsjahr 2017 ist geprägt von der guten Entwicklung der Wirtschaft, die wir in Deutschland im Unterschied zu den meisten anderen Ländern haben. Dies bringt bessere Steuereinnahmen als in den früheren Jahren. Gleichzeitig steigen aber auch die Ansprüche an die Leistungen der Stadt in vielen Bereichen, z.B. bei der Kinderbetreuung und den Schulen. Die Stadtfinanzen haben in den letzten Jahren an Leistungskraft gewonnen. Die Bevölkerung stieg um knapp 15 % und die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze um 50 %. Dazu haben Steuern der Unternehmen, die bessere Einkommensteuer pro Kopf und eine Fülle von Einzelentscheidungen auf vielen Themenfeldern beigetragen.

Ich freue mich, dass wir in den vergangenen Jahren viele Projekte und Vorhaben realisieren konnten, die die Lebensqualität der Menschen hier in Ettenheim verbessert haben. Ich danke allen, die zum Gelingen des Gemeinwesens Ettenheim in der Stadt und den Ortschaften beitragen und freue mich über Ihr Interesse am kommunalen Geschehen. 

Mit freundlichen Grüßen
Bruno Metz
Bürgermeister