Ettenheimer Bürgerenergie-Genossenschaft

Beim Neujahrsempfang 2011 hat Bürgermeister Bruno Metz die Idee benannt; im Sommer wurde nun in Kooperation mit dem Ettenheimer Unternehmer Jörg Bold und der Volksbank Lahr die „Ettenheimer Bürgerenergie“ gegründet.

Das innovative Projekt ist Grundlage für Entwicklung einer dezentralen Energieversorgung unter breiter Beteiligung der Bürger. Die Stadt unterstützt das Bürgerprojekt mit der kostenlosen Bereitstellung der Dachflächen auf dem Bildungshaus in Münchweier.

Die Bürger können sich als Genossen mit mindestens 500 bis höchstens 10.000 Euro einkaufen und so dazu beitragen, dass das Bürgerprojekt Anlagen betreibt, die ein einzelner nicht stemmen könnte. Die städtische Solaranlage war ein erster Schritt.

Mittlerweile betreiben die Ettenheimer Bürger sechs Photovoltaikanlagen mit 200 kWp Leistung und einer Investitionssumme von 330.000 Euro.

Als Projektpartner beim Bürgerwindpark Südliche Ortenau, waren die Vertreter der Bürgerenergie von Anfang an in den Gesprächen mit verschiedenen Projektentwicklern eingebunden und haben Vorschläge und Ideen eingebracht. Daraus ist ein gemeinsames Konzept mit den Kommunen Ettenheim, Schuttertal, Seelbach, Ringsheim und dem Projektpartner Green City Energy AG entstanden. Der Windpark mit 7 Windkraftanlagen soll Anfang 2016 sauberen Strom produzieren.

Weitere Projekte sind denkbar. Photovoltaikanlagen im Freiland, Wärmenetze, Speicherlösungen,  Energiesparaktionen sind mögliche Betätigungsfelder der Ettenheimer Genossen. Bei einem regelmäßig stattfindenden Energiestammtisch werden die Ideen der beteiligten Bürger gesammelt und diskutiert.

Neben den Investitionen in eine umweltfreundliche Stromerzeugung wird auch - durch hohen ehrenamtlichen Einsatz - in die Jugend investiert.

Beim Solar Challenge wird das Thema Photovoltaik jährlich über 100 Jugendlichen auf spannende Art und Weise nahegebracht. Über vier Monate tüfteln die Schüler in der Schule an einem Solarflitzer. Höhepunkt ist ein Wettrennen und verschiedene Auszeichnungen in den Kategorien Design und technischer Innovation.

Seit 2014 wird ein Wind Adventure Camp von der Ettenheimer Bürgerenergie eG organisiert bei dem Jugendliche in einem professionellen Kite-Kurs erfahren können wieviel Energie in Wind steckt.