Weitere archäologische Sondierungen beginnen

2. Februar 2018

Am 5. Februar 2018 beginnt das Landesamt für Denkmalpflege mit weiteren archäologischen Sondierungen auf einer Teilfläche des Baugebiets „Radackern IV“.

Bereits im Jahr 2015 wurde im Gebiet zur Vorbereitung der Erschließung sondiert. Nun kann die übrige Fläche zwischen L103 und dem durch das Gebiet laufenden Wirtschaftsweg untersucht werden.

Das Grabungsteam wird die Fläche mittels Baggersondagen überprüfen. So kann festgestellt werden, ob weitergehende Untersuchungen notwendig werden. Die Maßnahme wird voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen sein.

Die Kosten der Maßnahme werden von der Stadt Ettenheim getragen.