Ortenauer Puppenparade in Ettenheim - „Aladin und die Wunderlampe – Orientalisches Zaubermärchen aus 1001 Nacht“ am 16. März

8. Februar 2018

Die bekannte Erzählung von Aladin und seiner Wunderlampe kommt am Freitag, 16. März im Rahmen der Ortenauer Puppenparade als Handpuppentheater nach Ettenheim. Das Hohenloher Figurentheater aus Herschbach spielt mit großen Stabfiguren das Märchen nach.

Aufführungen sind am Freitag, 16. März, um 10:00 Uhr und 15:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin, Rohanstraße 22 in Ettenheim das Stück vom Hohenloher Figurentheater, Herschbach, mit großen Stabfiguren aufgeführt. Das Stück ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Die Geschichte:

Der Zauberer Kasim liest eines Tages in uralten Schriften von einer Lampe, in der mächtige magische Kräfte schlummern. Mit dem Versprechen auf großen Reichtum lockt der Zauberer Kasim Aladin in eine tiefe Höhle, doch Aladin durchschaut die finsteren Pläne. Wird ihm der Geist aus der Flasche helfen, Kasim zu besiegen und die schöne Prinzessin Budur zur Frau zu bekommen?

Johanna und Harald Sperlich stehen seit 1974 gemeinsam auf der Figurenbühne und haben für ihre klassischen Inszenierungen zahlreiche Auszeichnungen bekommen.

Der Eintritt beträgt für Kinder 5 Euro und für Erwachsene 6 Euro. Karten sind für die Aufführung sind im Bürgerbüro der Stadt Ettenheim erhältlich.