Närrische Zeit hat in Ettenheim begonnen

9. Februar 2018

Mit einer kräftigen Gulaschsuppe wurden am gestrigen Schmutzigen Dunschdig die Narren im Rathaus verköstigt. Gemeinsam mit Behörden- und Bankenvertretern fanden sich zur Mittagszeit Hoorige-, Wilde Christen-, Gelruewe-, Sendewelle-, Wölfe- und Wälle-Bengel-Narren im Bürgersaal ein.

Mit launigen Worten hieß Rathauschef Bruno Metz alle Narren willkommen und sorgte mit der einen oder anderen Anekdoten. Bei einem Gläschen Ettenheimer Wein oder etwas Hochprozentigerem wurde dann im Anschluss bei Musik der Rathaus-Combo geschunkelt, gesungen, gefeiert und gelacht.

Schon am Morgen besuchten rund 100 Kinder der beiden städtischen Kindergarten in Ettenheim das Rathaus.