Haushaltsberatung

30. November 2017

In nur zwei Sitzungen hat der Haushaltsausschuss den Rekordhaushalt 2018 vorberaten und einstimmig dem Gemeinderat empfohlen dem Entwurf des Haushaltes 2018 zuzustimmen. Der städtische Haushalt hat ein Volumen von knapp 51 Mio. €.

Die Rahmendaten für die Beratung des Haushalts 2017 sind erneut sehr gut. Die Steuereinnahmen liegen auf hohem Niveau. Gebührenerhöhungen sind nicht vor-gesehen.

Nach Abschluss der Vorberatungen hat der Verwalt-ungshaushalt der Stadt ein neues Rekordvolumen von 33,7 Mio. €. Dem Vermögenshaushalt können knapp 2 Mio. € aus dem Verwaltungshaushalt zugeführt werden.

Im Vermögenshaushalt mit einem Volumen von 17 Mio. € wird auch im kommenden Jahr erneut kräftig investiert und Mehrwert geschaffen.

Die größte Einzelmaßnahme ist die Mehrzweckhalle Altdorf. Die vorhandene Mehrzweckhalle wird durch eine neue Halle ersetzt. Für das Bauvorhaben mit insgesamt 4,3 Mio. € sind im kommenden Jahr 1,2 Mio. € vorgesehen. Ein weiteres Großprojekt ist der Neubau eines Kindergartens im Baugebiet Supperten I mit rund 3,1 Mio. €, wovon 2,1 Mio. im kommenden Jahr eingeplant sind. In den Straßen- und Brückenbau fließen 881 T€, in den Hochwasserschutz und Ausbau der Wasserläufe 440 T€ und in die Abwasserbeseitigung 1,7 Mio. €. Für die Generalsanierung der Grundschule Altdorf mit rund 700 T€ sind im kommenden Jahr 369 T€ eingeplant. Der  neue Eigenbetrieb Stadtbau Ettenheim wird mit einem Stammkapital von 2,3 Mio. € ausgestattet.

Zur Finanzierung der Maßnahmen werden 1,1 Mio. € neue Darlehen aufgenommen. Die Netto-Neuverschuldung liegt bei 725 T€. Die Neuverschuldung ist auch deshalb vertretbar, weil die Stadt in den vergangenen Jahren kräftig Schulden getilgt hat. Der überwiegende Teil der Neuverschuldung fällt im Abwasserbereich an, in dem eine Refinanzierung über Gebühren und Beiträge erfolgt.

Beim Eigenbetrieb Versorgungsbetrieb Ettenheim wird ebenfalls kräftig investiert. Der Gesamthaushalt hat ein Volumen von 2,6 Mio. €.

Im Vermögensplan des neuen Eigenbetriebes Stadtbau Ettenheim sind rund 7 Mio. veranschlagt. Der Eigenbetrieb übernimmt 6 bestehende bzw. im Bau befindliche Gebäude von der Stadt und baut selbst weitere Gebäude für den sozialen Wohnungsbau.

Die für Donnerstag, den 07.12.2017 und Montag, den 11.12.2017 vorgesehenen Sitzungen des Haushaltsaus-schusses entfallen.