Ettenheimer Künstler Kurt Bildstein erhält Kulturpreis der Stadt

9. Januar 2018

Alljährlich unterstreicht die Stadt die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement, indem sie Bürger beim Neujahrsempfang auszeichnet. In diesem Jahr erhielt der 90-jährige Künstler Kurt Bildstein den Kultur- und Sozialpreis. Der Ettenheimer Maler, schon 1951 mit dem Hans-Thoma-Preis ausgezeichnet und derzeit mit einer Ausstellung in Bernau vertreten, lebt seit 1939 in Ettenheim, betrieb dort sein Maler- und Restaurationshandwerk. Immer wieder habe sich Bildstein in unterschiedlichen Techniken erprobt, zahlreiche Motive Ettenheims auf Leinwand festgehalten, eine Malschule gegründet, sei Mentor der örtlichen "Kleinen Galerie" und auch in andern Initiativen engagiert gewesen. "Sie sind ein Glücksfall für Ettenheim", so Bruno Metz.

Text: Klaus Schade, Lahrer Zeitung
Foto: Sandra Decoux-Kone