Ausstellung „made with my eyePhone“

3. November 2017

Anlässlich des Martinimarktes, der alljährlich in Ettenheim stattfindet, zeigt der Oberkircher Fotograf und Fotodozent Karl H. Warkentin seine Ausstellung „made with my eyePhone“. Die Ausstellung enthält eine Auswahl von Aufnahmen, die an den verschiedensten Orten zu allen Tages- und Nachtzeiten aus den unterschiedlichsten Anlässen mit dem iPhone und der Hipstamatic App aufgenommen worden sind und nicht weiter mit Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen verändert wurden.

„Bereits seit vielen Jahren begleitet mich mein iPhone täglich“, sagt der Autor über das Projekt. Da das iPhone auch eine Kamera besitzt, hat er dadurch auch ständig eine Kamera bei sich, keine schlechte Sache für ihn als Fotograf. Und die beste Kamera ist oft nicht die mit den meisten Funktionen und den besten technischen Daten, sondern die Kamera, die man im richtigen Moment dabei hat. „So gesehen ist das iPhone seine beste Kamera, die er besitze“, so Warkentin. „Seit ich das iPhone 4s verwende, ist die eingebaute Kamera so hochwertig, dass ich sie ernsthaft zum Fotografieren einsetze. Und damit meine ich nicht knipsen“, so der iPhonograph.

Der Fotograf Karl H. Warkentin ist Fotograf, Dozent und Fachautor für Fotografie. aber Fotografie ist nicht nur sein Beruf, es ist auch seine Berufung. Er unterrichtet Fotografie an verschiedenen Schulen in Deutschland und führt Fotoworkshops im In- und Ausland durch. Weitere Informationen über den Fotografen findet man unter „www.warkentin-fotografie.de“, das aktuelle Kursprogramm findet man unter „www.warkentin-workshops.de“.

Die Ausstellung wird am 4. und 5. November jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr im Bürgersaal des Rathaus Ettenheim im Rahmen des Martinimarktes präsentiert. Anschließend wird die Ausstellung vom 7. Nov. 2017 bis zum 28. Feb. 2018 im Rathaus Ettenheim während der regulären Öffnungszeiten des Rathaus gezeigt. Die Bilder können ebenso wie der Bildband „made with my eyePhone“ erworben werden.